Geschichte

Eine Schweizer Erfolgsgeschichte - seit 1967

1967

Im Jahre 1967 gründete Kurt Müller eine mechanische Werkstätte unter dem Namen Kurt Müller Feinmechanik an der Rüttenenstrasse 16 in Langendorf. Am Anfang wurden Lohnarbeiten im Bereich Fräsen, Drehen, Bohren, Hartlöten und Montagearbeiten durchgeführt. Für einen Kunden wurden kleine Werkzeugschleifmaschinen montiert und zum Teil gefertigt.

1975

Um 1975 wurde diese Werkstätte zu klein, auf Grund dessen wurde in ein grösseres Gebäude an die Rüttenenstrasse 24a umgezogen. Bereits 1975 wurde aus einem Kundenwunsch ein Kleinstdruckluftmotor mit den nötigen Zusatzgeräten für die Medizintechnik entwickelt und gebaut.

1980

Das CNC Zeitalter begann 1980. Zuerst eine Drehmaschine, ein Jahr später ein CNC Bearbeitungscenter. Diese Maschinen eröffneten in der Fertigung ganz andere Horizonte. So kamen Aufträge aus neuen Bereichen wie Luft und Raumfahrtechnik hinzu.

1988

Durch die neuen Kundensegmente wurden die Räume wieder zu klein und man entschloss sich einen Neubau zu erstellen, welcher 1988 in Bellach an der Allmendstrasse 4 bezogen wurde.

1993

1993 erfolgte die Umfirmierung aus der Einzelfirma Kurt Müller in die KMB Feinmechanik AG. Der Anteil Lohnarbeiten ging kontinuierlich zurück und die Sparte Medizinaltechnik, speziell Motorensysteme im hochtourigen Bereich, wurde rasant ausgebaut.Die mittlerweile erreichte Unternehmensgrösse, die damit verbundenen erhöhten organisatorischen und planerischen Aufgaben, ergaben laufend höhere Anforderungen an die Unternehmensführung. Ebenso stiegen laufend die Kundenanforderungen in den Bereichen Dokumentation und Nachweisbarkeit.

2004

Dies bewegte uns dazu, das vorliegende Management-System zu erarbeiten, einzuführen und im Jahr 2004 nach ISO 9001 und ISO 13485 zu zertifizieren, um auch künftig den wachsenden Anforderungen gewachsen zu sein.

2006

2006 erfolgte zusammen mit dem Austritt des Firmengründers Kurt Müller die Fusion zwischen der KMB Feinmechanik AG und der Rotomed GmbH und die gleichzeitige Namensänderung in Rotomed AG.

Die übernehmenden Söhne Daniel und Thomas Müller des Firmengründers Kurt Müller sind seit 1988 und 1991 Jahren in der Firma aktiv tätig und sind zusammen mit ihren Familien an einem nachhaltigen Ausbau interessiert.

2016

Frau Eveline Müller tritt 2016 nach über 20 jähriger Zusammenarbeit als Geschäftsleitungsmitglied zusätzlich als Mitinhaberin in der Verwaltungsrat ein.

Ab Januar 2016 bis Ende Februar 2017 erstellten wir auf der Ostseite unserer bestehenden Firma in Bellach einen Neubau. Unser Ziel war eine den neuesten Anforderungen der Medizintechnik hinsichtlich Sauberkeit und Hygiene entsprechende Infrastruktur zu erstellen. Zusätzlich werden wir unsere Fertigungsprozesse straffen, um unseren Kunden als optimaler Partner in der Umsetzung komplexer Aufgaben zur Seite zu stehen. Unmittelbar im Anschluss an den Bezug des Neubaus durch unserer CNC-Fertigung, AVOR/PPS/Q/Einkauf, Administration und GL wurde der 1988 erstellte Bau einer umfangreichen Sanierung unterzogen um auch in diesem vorbestehenden Betriebsteil die gleichen Voraussetzungen wie im Neubau zu schaffen. Am 24. Februar 2017 konnte der Bezug der sanierten Räumlichkeiten abgeschlossen werden. Seit diesem Zeitpunkt befinden sich unser Montage- und Reparaturteam sowie die Entwicklungsabteilung gemeinsam am gleichen Standort in Bellach. Der Aussenstandort Bettlach, welchen wir im Januar 2011 bezogen hatten wurde nun aufgelöst.